Train to Care II

Ein Programm zur Gesundheitsförderung und Prävention für selbstständige PersonenbeteuerInnen

 

Slowakei 2018
Weiterbildung bringt allen etwas

Train to Care bietet, im Auftrag der BAG, Kurse zur Erweiterung des Wissens und zur Gesundheitsfördernd und Prävention für selbständige  PersonenbetreuerInnen, die in Österreich in der 24-Stunden-Betreuung arbeiten. In ihrer Muttersprache. In ihrem Heimatland. In ihrer Freizeit. Durch erfahrene und qualifizierte ExpertInnen aus der Slowakei und Österreich.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Freie Wohlfahrt (BAG) hat das Projekt „Train to Care II“ zur Verbesserung der Gesundheit und Erweiterung des Wissens von selbständigen PersonenbetreuerInnen, die gewerblich in Österreich in der 24-Stunden-Betreuung arbeiten, entwickelt.

Train to Care hat folgende Themen

  • Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken
  • Kinaesthetics in der Betreuung
  • Fit for Care - Konfliktmanagement sowie Umgang mit Belastungen in der Betreuung
  • Betreuen bis zuletzt – Umgang mit der letzten Lebensphase

Achten Sie auf Ihre Gesundheit und erweitern Sie Ihre Kompetenzen als PersonenbetreuerIn!

Für alle slowakische PersonenbetreuerInnen

Programm

Kurssprache ist Slowakisch bzw. Tschechisch.

Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken

Košice:
19. + 20.04.2018
TrainerInnen: Mária Cunderlíková

Bratislava:
21. + 22.06.2018
TrainerInnen: Mária Cunderlíková

Košice:
13. + 24.09.2018
TrainerInnen: Mária Cunderlíková

Kinaesthetics in der Betreuung (Grundkurs, dreitägig)

Bratislava:
26. + 27.04.2018 (1. Teil)
04.06.2018 (2. Teil)
Trainerin: Alena Kubeš

05. + 06.06.2018 (1. Teil)
03.09.2018 (2. Teil)
Trainerin: Alena Kubeš

Fit for Care - Konflikmanagement sowie Umgang mit Belastungen in der Betreuung

Košice:
26. + 27.03.2018
Trainerin: Patrícia Dobríková

Bratislava:
24. + 25.05.2018
Trainerin: Patrícia Dobríková

Betreuen bis zuletzt – Umgang mit der letzten Lebensphase

Dolný Smokovec:
02. + 03.07.2018
Trainerin: Anna Michnová

Košice:
26. + 27.09.2018
Trainerin: Anna Michnová

Veranstaltungszeiten
Jeweils von 9.00-17.00 Uhr. Änderungen von Terminen oder Veranstaltungsorten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Veranstaltungsorte

Bratislava
Centrum Salvator
Jakubovo námestie 4-5
811 09 Bratislava, Slowakei

Košice
Slovenský Červený kríž
Komenského 19, 2. Stock
040 01 Košice, Slowakei

Dolný Smokovec
Gebäude der Caritas
Dolný Smokovec 19
059 81 Vysoké Tatry, Slowakei

Voraussetzung für die Teilnahme

Ein aktives Gewerbe der Personenbetreuung in Österreich zum Zeitpunkt der Kursteilnahme

Kosten

Der Kursbetrag von EUR 15,- / Tag ist bei der Anmeldung zu bezahlen. Für den Kinaesthetics-Grundkurs sind zusätzlich EUR 30,- für Kinaesthetics Österreich zu zahlen. Die Kosten der An-und Abreise sowie eventuelle Unterkunfts- und Verpflegungskosten müssen die TeilnehmerInnen selbst übernehmen.

Anmeldung

Wir bitten um verbindliche schriftliche Anmeldung an Caritas Slowakei, Train to Care II., Kapitulská 18, 814 15 Bratislava oder an ttc(at)charita.sk 
Weitere Informationen unter +421/ 910 842 600 (Frau Pribelova) oder 043/1 376 02 15 (Frau Nedeliakova).

Der jeweilige Beitrag ist auf das Konto der Caritas Slowakei zu überweisen:
IBAN: SK53 1100 0000 0029 2382 6221
BIC (SWIFT): TATRSKBX
Referenznummer: 0203
Verwendungszweck: Name des Kurses + Ihr Name + Veranstalungsort

Kursinformationen

Alle Kurse werden in Ihrer Muttersprache angeboten.

Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken

Methodische Ansätze und Praktiken im Umgang und der Kommunikation mit Demenzkranken sollen helfen, mit der steigenden Anzahl von demenzkranken Personen in der Betreuung besser und professioneller für KundInnen und Angehörige umzugehen. Gleichzeitig sollen die Hilfestellungen zu einer Erleichterung in Ihrem Betreuungsalltag beitragen. 

Trainerin: Mária Čuderlíková, PaedDr.

 
Kinaesthetics in der Pflege (Grundkurs, dreitägig)

Ziel ist es durch gezieltes Training der Bewegungskompetenz bei alltäglichen Tätigkeiten in der Betreuung einen Beitrag zur Gesundheitsförderung und längerfristigen Erhaltung Ihrer Gesundheit zu leisten und damit auch arbeitsbedingte Rückenschmerzen oder Verspannungen zu reduzieren. Indem durch Kinaesthetics die Bewegungsmöglichkeiten und Ressourcen der KundInnen bei alltäglichen Aktivitäten verbessert berücksichtigt werden, erlangen Sie auch mehr Sicherheit beim Transfer von bewegungseingeschränkten KundInnen.

Sie erhalten ein Zeugnis für den Grundkurs Kinaesthetics von Kinaesthetics Österreich. Dieses ermöglicht Ihnen auch in Zukunft weitere Aufbaukurse im Bereich Kinaesthetics zu absolvieren.

Trainerin: Alena Kubeš

Fit for Care - Konfliktmanagement sowie Umgang mit Belastungen in der Betreuung

Dieser Kurs soll Sie dabei unterstützen, einen sicheren und professionellen Umgang mit Konfliktsituationen im Betreuungsalltag wie mit KundInnen, Angehörigen oder KollegInnen zu erlangen und Konflikten in Zukunft verbessert vorzubeugen. Des Weiteren behandelt der Kurs Belastungs- und Stressquellen in der Betreuungssituation und erarbeitet mit Ihnen anhand von praktischen Beispielen sinnvolle Gegenstrategien für einen verbesserten und ressourcenorientierten Umgang im Sinne einer individuellen Gesundheitsförderung und Prävention.

Trainerin: Patrícia Dobríková, Phd.et. Phd., Doc. PhDr. Mgr.

Betreuen bis zuletzt - Umgang mit der letzten Lebensphase

Der Kurs behandelt die Grundlagen der letzten Lebensphase sowie wichtige Hinweise und Symptome. Er beschäftigt sich mit der Rolle als Betreuungskraft und setzt sich mit dem Umgang mit Trauer sowie ethisch-rechtliche Fragestellungen auseinander.

Trainerin: Anna Michňová, PhDr.

Mária Cunderlíková, PaedDr.

Direktorin des Zentrums Memory in Bratislava, Demenzexpertin, Gedächtnistrainerin

Alena Kubeš

Kinaesthetics Trainerin

Patrícia Dobríková, Phd.et. Phd., Doc. PhDr. Mgr.

Studium der Sozialarbeit und Psychologie,Schwerpunkt Hospizarbeit, Lehre an der Universität Trnava

Anna Michňová, PhDr.

Lehre an der Slowakischen Medizinischen Fakultät von Banská Bystrica

_

Die Kurse sind in Kooperation mit Caritas Slowakei und Slowakischem Roten Kreuz durchgeführt.